…ich trainierte 1x die Woche Sarengue® wegen Schmerzen im Rücken und Knie. Meine Schmerzen und Gelenkigkeit haben sich sehr verbessert. Und dann wurde vor 2 Monaten die niederschmetternde Diagnose “Brustkrebs“ festgestellt. Deine Motivation, so oft wie möglich zu trainieren, haben mich aufgebaut und ich war somit für die OP bereit. Bereits 8 Tage nach dem Eingriff machte ich wieder 3-4 x in der Woche Sarengue® und holte mich somit aus dem Trübsal. Meine Speckröllchen sind weniger und ich fühle mich sehr gut, trotz Bestrahlungen. Wenn ich in Sarengue® mit der Latinmusik trainiere, geht bei mir das Herz auf.

Nicole, ich danke Dir von Herzen dafür.

Danke dass es Dich gibt!

Gorica, 56 Jahre, Regensburg


Noch wichtig: Bei der ersten Teilnahme bitte eine halbe Stunde vorher da sein, wegen der Einweisung in das Programm. Bitte bequeme Kleidung (Sportkleidung) und feste Schuhe mit rutschigen Sohlen (keine Turnschuhe!!) oder dicke Wollsocken (ohne Stopper)